Die Schwarzweiss Workshops

 

Ein gutes Schwarzweissbild umzusetzen und erst noch zu drucken, ist aus unserer Sicht der schwierigste Prozess im digitalen Workflow. Aus diesem Grund haben wir neu zwei Schwarzweiss-Workshops konzipiert. 

 

Schwarzweiss-Master (Level 1, PDF)

Der BW-Master (Level 1) baut auf dem Vorwissen aus den FineArtPrint- und Portfolio-Workshops auf. Er beleuchtet den Bereich Schwarzweiss aus verschiedenen Aspekten und mündet in einem ausgefeilten Workflow. Wir vermitteln Ihnen Techniken zur optimierten Schwarzweisskonvertierung und zur selektiven Bildbearbeitung und gehen auch auf die generellen, gestalterischen Aspekte der Schwarzweissfotografie ein.

Wir sehen Bilder nicht, wie sie die Kamera sieht – also nicht «objektiv», sondern «subjektiv» – beeinflusst durch die Verarbeitung des «Gesehenen» im Wahrnehmungszentrum unseres Gehirns. Dies hat einen Einfluss auf die Interpretation unseres Zielbildes – global und in feinsten Details. Mit Spezialwerkzeugen arbeiten wir an der «Luminosität» des Bildes. Feine Optimierungen, die sehr zeitaufwändig sind, führen am Schluss zum perfekten Bildeindruck – zur Materialität und zur räumlichen Darstellung eines Bildinhalts.

 
Die Inhalte
  • Optimierung des RAW-Workflows für Schwarzweiss
  • FineTuning bei der Schwarzweiss-Umwandlung
  • selektive Umwandlung einzelner Bildbereiche
  • selektive Tonwertoptimierung
  • verfeinerte Detailoptimierung
  • Blickführung und schrittweise Annäherung ans Zielbild

 

Schwarzweiss-Advanced (Level 2, PDF)

Bei der Konzeption dieses Workshops richten wir uns an Fotografinnen und Fotografen, die bereits den BW-Kombi-/Master-Workshop (Level 1) absolviert und sich anschliessend intensiv mit der Schwarzweiss-Thematik auseinandergesetzt haben. Wir repetieren den Schwarzweiss-Workflow und gehen dabei noch weiter in die Tiefe. 

Wir stellen in der Praxis immer wieder fest, dass die meisten Schwarzweissbilder, welche digital entstanden sind oder umgesetzt wurden, zu massivem Tonwertverlust und unschönen Schärfeartefakten neigen. Das wollen wir in diesem Workshop vermeiden.

Als Vorbild dienen uns in diesem Workshop die alten Meister der Schwarzweissfotografie aus der analogen Zeit. Wir lassen uns durch sie  inhaltlich inspirieren und zeigen Werkzeuge und Vorgehensweisen, um auch bezüglich Anmutung – Schärfe und Tonwertumfang daran anzuschliessen – und dank der digitalen Technik noch darüber hinaus zu gehen.
Unter der Anleitung von Markus Zuber und Ferit Kuyas arbeiten wir in kleinen Gruppen von maximal 6 Teilnehmenden. 

Hier das Programm für den Winter/Frühling 2020: BW Master vom 8./9. Mai 2020 und BW Advanced vom 24./25. April 2020.